NOVA SCOTIA - KANADA

Von Sandra Westermann Nachdem wir mit unseren beiden Kindern in den letzten Jahren meistens Urlaub an Nord- und Ostsee gemacht haben, war es nun mal wieder Zeit für einen größeren Urlaub. Wir lieben weite Landschaften und unberührte Natur. Massentourismus und Pauschalreisen sind nicht unser Ding. Deshalb war auch sofort klar, dass unsere erste große Fernreise als Familie nicht in einem Fünf-Sterne-All-Inklusive-Hotel in der Karibik endet!  Dass es ein Roadtrip mit einem Wohnmobil werden sollte, das wussten wir sofort und nach kurzer Zeit hatten wir unser Reiseziel festgelegt.

Weiterlesen
DÄNEMARK

Von Anna Surma Raue Landschaften, sanfte Farben: Dänemark Ich bin hier nicht geboren, habe hier nie gelebt, aber trotzdem fühlt sich Dänemark wie ein alt vertrautes Stückchen Heimat an. Als Kind verbrachte ich unzählige glückliche Sommerurlaube in dem freundlichen skandinavischen Land und diese Tradition setze ich als Erwachsene fort. Dabei beschränke ich mich aber längst nicht mehr auf die absolut unterschätzten Sommermonate, sondern halte meine Nase auch öfter mal im Winter in den kalten Meerwind. Dabei kann man auch den Frühling und den Herbst wunderbar dort oben verbringen. Versprochen!

Weiterlesen
HEIMATPORTRAIT - 4 JAHRESZEITEN IM HARZ

Von Christiane Hube Der Harz - meine zweite Heimat: Mit 2.226 km² ist er das höchste Gebirge in Norddeutschland. Für mich wurde er in den letzten Jahren zu meiner zweiten Heimat. Die Natur hat vom Frühling bis Winter jede Menge zu bieten. Dank meinem Mann habe ich den Harz kennen und lieben gelernt. Er zeigte mir ein Winterwonderland, nur anderthalb Stunden mit dem Auto von zuhause entfernt. Es kommt nicht oft vor, dass ich mit offenem Mund dasitze, während ich durch die Autoscheibe blicke und einfach nur fasziniert bin. In meiner Heimatstadt Halle (Saale) erlebe ich solche Schneemassen so gut wie nie.

Weiterlesen
STREETS OF BANGKOK

Von Fabian Stürtz Es war geplant 5 Nächte in Bangkok zu bleiben - so kam es dann auch - 3 Nächte im modernen Sukhumvit und im Anschluss noch 2 Nächte in einem wunderbaren kleinen Bed & Breakfast im Süden von Chinatown - ein altes, sehr schön restauriertes Haus in einer Seitenstrasse. Fest geplant war ein Besuch des grossen Palasts und des liegenden Buddhas - die Architektur war beeindruckend - nicht vergleichbar mit allem was ich bisher (ich war nie zuvor in Asien) kannte - leider war es aber auch sehr überlaufen und es hielt mich nicht lange dort - nach 3 Stunden waren beide Spots besucht und es ging ohne klares Ziel los ...

Weiterlesen
OH WIE SCHÖN IST PANAMA

Von Julia Breuer Trotz Kindheitserinnerungen an den kleinen Bären und Tiger von Janosch hatte ich Panama nicht wirklich auf meinem Reise- und “Da will ich unbedingt hin”- Radar. Erst als meine Cousine mir Anfang 2016 vorschlug gemeinsam dorthin zu reisen beschäftigte ich mich näher mit dem südamerikanischen Land welches Costa Rica und Kolumbien verbindet. Meine Flüge waren schnell gebucht. Leider musste meine Cousine aus gesundheitlichen Gründen knapp zwei Monate vorher wieder absagen und so wurde es eine Solo-Reise. Eine, für mich, ziemlich aufregende, denn trotz einiger Alleinreise-Erfahrungen waren dreieinhalb Wochen Südamerika doch eine größere Hausnummer.

Weiterlesen
ÄTHIOPIEN

Von Anne und Björn Stüllein 4 Jahre ist es her dass wir zum letzten mal in Afrika waren. Damals reisten wir mit dem Jeep durch Uganda, wanderten dort zu den Berggorillas und erkundeten die Nationalparks sowie die Insel Sansibar in Tansania. Auch wenn wir seit dem weitere großartige Flecken, wie Myanmar, Nepal und viele mehr auf der Erde erkunden durften – Afrika hat uns seit dem nicht losgelassen. Wir wollten zurück auf den großen und atemberaubenden Kontinent. Und so kramten wir etwas in unseren Hinterköpfen als sich in diesem Jahr ein Zeitfenster für eine neue Reise auftat. Uns fiel eine Dokumentation über eine endemische Affenart im äthiopischen Hochland mit langem Fell und blutroter Brust ein. Nach einigem Stöbern im Netz lasen wir von Salzwüsten, Vulkanen und einem Hochland, 4000m üNN. Die Entscheidung war gefallen! Nur 3 Wochen später ging es für uns in den Flieger nach Äthiopien.

Weiterlesen
WINTER IN KANADA

Von Alina Atzler Als wir vor einigen Jahren das erste mal in entspannter Nebensaisonzeit nach Tofino kamen, hatten wir seit langem mal wieder dieses schockverliebte “hier will ich nicht mehr weg Gefühl”. Mussten wir aber. Im vergangenen Herbst hatten wir dann endlich die Möglichkeit wieder zu kommen und dieses Mal auch für länger. Besser noch: Wir hatten uns in einer längeren Auszeit kurz vor Jahresende einen guten Monat für Kanada geblockt. Nicht trotz, sondern eben wegen des erwartbaren Herbst/Winter Mixes. Nun mussten wir nur noch schauen wie wir ganz entspannt möglichst viel Tofino, möglichst viel Rockies und natürlich Vancouver in den plötzlich kurz wirkenden vier Wochen verteilen.

Weiterlesen
FOTOGRAFEN PORTRÄT

Von Niklas Siemens Erzähl uns über dich – wer bist du, was bewegt dich? Ich bin ein 20 Jahre junger Fotograf und Filmemacher aus Oberösterreich, spezialisiert habe ich mich auf Outdoor und Abenteuer Bilder. Auch wenn ich in Österreich ein Traumland gefunden habe landschaftlich mit unzähligen Möglichkeiten, zieht es mich trotzdem auch in die Ferne um neue Länder und Kulturen kennen zu lernen. Egal wo, ich bin immer auf der Suche nach authentischem Content der einen Eindruck hinterlässt und eine Geschichte erzählt. Für das perfekte Foto gebe ich alles und nutze die Goldenen und Blauen Stunden des Tages (rund um Sonnenauf-/ Sonnenuntergang), oft nachts auf und zum Sonnenaufgang auf einen Berg oder viele Kilometer weit wandern. Dabei versuche ich so flexibel wie möglich zu sein und schlafe teilweise im Auto oder Zelt. So muss man nicht noch die Strecken zu den Unterkünften abfahren, sondern kann z.b. gleich am Berg sein Lager aufschlagen.

Weiterlesen
Blog Editor Kommentar
ABENTEUER ANTARKTIS

Von Benjamin Ritter Antarktis – Die letzte Wildnis der Erde Zweiter Weihnachtsfeiertag. Der Rest der Familie, Freunde und Bekannte saßen zum Zeitpunkt unserer Abreise wahrscheinlich gemütlich an einem gut gedeckten Tisch neben ihrem Tannenbaum. Für uns, also meinen Vater und mich, ging es hingegen nach Frankfurt und von dort aus in etwas über dreizehn Stunden nach Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens. Andere Stadt, andere Sprache und ungefähr 30 Grad Temperaturunterschied. Nach nur einer Übernachtung zogen wir aber auch schon weiter, und zwar in die selbsterklärte südlichste Stadt der Welt: Ushuaia, Feuerland, Ende der Welt. Südgeorgien, die südlichen Orkneyinseln oder auch die südlichen Shetlandinseln werden von hier aus angefahren. Ushuaia wird zudem als Tor zur Antarktis bezeichnet. Von hier aus gelangt man mit dem Schiff ebenfalls zur antarktischen Halbinsel. Nachdem wir durch den Ort und seine Cafés und Restaurants geschlendert waren und uns den Nationalpark Terra del Fuego angeschaut hatten, betraten wir am 29. Dezember dann endlich das Bord unseres Expeditionsschiffs.

Weiterlesen
NEPAL - WANDERN IM HIMALAYA

Von Maria Brinkmann & Linda Brozio Nepal. Mein Lebenstraum. Im Oktober letzten Jahres, erfüllte er sich und ich flog gemeinsam mit meinem Loverboy und meinen Eltern nach Kathmandu. In der letzten Stunde im Flieger von Neu Dehli nach Kathmandu sah ich in der Ferne erste Bergspitzen. Als ich realisierte, dass dies bereits die ersten Gipfel des Himalayas waren, stockte mir der Atem. Ich bekam einen riesigen Kloß im Hals und konnte nicht anders – also weinte ich. Ich war so fasziniert von diesem Anblick, von diesen Giganten, welche ich zuvor jahrelang im Fernsehen anstarrte und mir immer so sehr wünschte, sie einmal im Leben selbst zu sehen.

Weiterlesen